Keine Inhalte/Widgets in dieser Seitenleiste vorhanden.
Bleistätter Moor - Slow Trail Wanderung - By Simome Attisani Photography

Es gibt Orte auf der Welt, an denen sich die Schönheit des Winters in einer einzigartigen Symbiose aus alpinem Sport, natürlichen Wundern und dem lebendigen Treiben einer historischen Stadt entfaltet. Einer dieser magischen Orte findet sich in Kärnten, wo die Gerlitzen Alpe, rund zehn Kilometer nordöstlich von Villach, ihre majestätischen Gipfel über dem Ossiacher See erhebt.

Ein Eldorado für Wintersportfans

Die Gerlitzen Alpe, auf einer Höhe von 1.911 Metern, bietet mit ihrem gleichnamigen Skigebiet ein Eldorado für Wintersportbegeisterte. Von Dezember bis Anfang April stehen Skifahrern und Snowboardern 32 breite, bestens präparierte Pisten zur Verfügung. Doch nicht nur das: Wanderwege, Freeride-Routen und Rodelhänge ziehen Abenteuerlustige an, während urige Berghütten Gelegenheit bieten, sich nach einem aktiven Tag in gemütlicher Atmosphäre zu stärken.

Naturschönheiten und Stadterlebnisse in Harmonie

Die Alpe offenbart einen atemberaubenden 360-Grad-Panoramablick auf die sanften Nockberge, die felsigen Karawanken und den Ossiacher See. Dieses Naturpanorama lässt sich nicht nur beim Skifahren und Wandern erleben, sondern auch bei geführten Schneeschuhwanderungen oder lustigen Rodelabfahrten. Wer das Tal erkunden möchte, findet geräumte Winterwanderwege, die zu Spaziergängen am Seeufer und in die stimmungsvoll beleuchtete Altstadt von Villach einladen.

Städtische Vielfalt und Winterzauber

Villach, nahe des Dreiländerecks Österreich, Italien und Slowenien gelegen, besticht nicht nur durch ihre atemberaubende Kulisse, sondern auch durch ein abwechslungsreiches Stadterlebnis. Der Adventmarkt (17. November bis 24. Dezember 2023), der Eislaufplatz vor dem Rathaus und der zauberhafte “Winter Wunder Wald” gestaltet von Thomas Brezina (beides bis Mitte Februar 2024) bieten Groß und Klein einzigartige Erlebnisse. Weitere Informationen über die Region und die verschiedenen Winteraktivitäten gibt es unter www.visitvillach.at, einschließlich attraktiver Familienangebote in der Zwischensaison.

Vom Berg in die Therme

Für jene, die mitten im Bergzauber übernachten möchten, stehen auf der Gerlitzen Alpe gemütliche Ferienwohnungen, urige Skihütten und drei stilvolle Hotels zur Auswahl. Doch auch wenn der Körper nach einem aufregenden Tag auf der Piste nach Entspannung ruft, ist die Villacher KärntenTherme der ideale Ort. Hier vereinen sich Wasser, Wellness und Wohlbefinden zu einem Komplettpaket. Das Kombiticket Ski & Therme ermöglicht ein vielseitiges Vergnügen – morgens auf der Piste und nachmittags auf der Rutsche. Zudem sind S-Bahnen und Skibusse mit der Gerlitzen Online-Tageskarte oder Saisonkarte sowie der Winter Erlebnis Card kostenfrei zugänglich, sodass Ausflüge zum See, zur Therme und in die Stadt bequem und stressfrei sind.

Kärnten, mit seiner einzigartigen Verbindung aus Bergabenteuern, Naturschätzen und urbanem Flair, präsentiert sich als ein Ort, an dem Winterträume in vielfältiger Weise Wirklichkeit werden. Die Harmonie zwischen sportlicher Aktivität, natürlicher Schönheit und städtischer Lebendigkeit macht diesen Ort zu einem echten Juwel für alle, die den Winter in seiner ganzen Pracht erleben möchten.